Oberhessische Zeitung 03.04.11 - Mit der Machbarkeitsstudie dem Ärztehaus ein Stück näher

Mit der Machbarkeitsstudie dem Ärztehaus ein Stück näher

03.04.2012 - GROSS-FELDA

Gemeinde Feldatal gab die Studie in Auftrag - Maßnahme gegen den Ärztemangel

(ts). Die Gemeinde Feldatal ist dem Bau des Ärztehauses wieder ein ganzes Stück näher gekommen. Wie Bürgermeister Dietmar Schlosser mitteilte, habe die Gemeinde Feldatal die Machbarkeitsstudie für das geplante „Gesundheitszentrum“ in Groß-Felda in Auftrag gegeben.

Gemeinsam mit Dr. Stephan Harlfinger, Sebastian Harlfinger und Frau Dornseif wurde der Auftrag für die Machbarkeitsstudie von Bürgermeister Schlosser und der Ersten Beigeordneten Ulrike Zulauf in die Hände der Firma MiG, Management im Gesundheitswesen, unter der Leitung von Bernd Wiesner gelegt. Wie Schlosser mitteilte, arbeite die beauftragte Firma aus Erlangen seit nunmehr zehn Jahren als Projektentwickler mit dem Schwerpunkt der Standortanalyse sowie Konzeptentwicklung und Umsetzungsbegleitung für Medizinzentren.

Übergabe: Die Gemeinde gab die Machbarkeitsstudie in Auftrag.	Foto: ts Übergabe: Die Gemeinde gab die Machbarkeitsstudie in Auftrag. Foto: ts

Weiterlesen

Aktuelle Top-Angebote der Telekom, Online-Vorteile, Attraktive Prämien